Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

edaab Banner

Jour Fixe

Zeitgenössische Positionen in Architektur, Design und Kunst

jour_fixe_buchcover

Annett Zinsmeister / Tobias Wallisser (Hg.)
Die Vortragsreihe JOUR FIXE der Fachgruppe Architektur an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart ist seit 1999 ein wichtiges Forum für die Vorstellung und Diskussion von zeitgenössischen Positionen in Architektur, im Design. Die vorliegende Publikation enthält die vierzehn Vorträge des Studienjahres 2008/09, u. a. von Mark Burry, J. Mayer H., Johan Bettum, Patrik Schumacher und Chris Bangle. Ihr Schwerpunkt ist die rasante Entwicklung neuer Technologien, welche die gestalterischen Prozesse, die Techniken der Darstellung sowie industrielle Fertigungsmethoden verändern.

Annett Zinsmeister
Jg. 1967, Künstlerin, Architektin und Autorin. Seit 2007 Professorin für Gestaltung und Experimentelles Entwer- fen an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, seit 2009 Leitung des Weißenhof-Instituts an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart.

Tobias Wallisser
Jg. 1970, Dipl.-Ing. Architekt. Seit 2006 Professor für digitales Entwerfen an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart. 1997–2007 assozierter Architekt im Büro UNStudio van Berkel & Bos/Amsterdam. 2007 Mitgründer des Büros LAVA in Stuttgart und Sydney.

148x228mm
212 Seiten mit mehr als 200 Abbildungen
978-3-86922-034-5
Softcover
Preis: € 28,-
www.dom-publishers.com

 

trennbalken_green

LONDON ARCHITECTURE & DESIGN

london

ISBN: 978-3-937718-78-1
Format 32 x 25 cm, 240 Seiten Hardcover
Text: englisch, deutsch, französisch, spanisch, italienisch
VK 39,95 Euro

LONDON ARCHITECTURE & DESIGN stellt Ihnen die interessantesten Entwürfe der britischen Metropole vor – die neuesten und wichtigsten öffentlichen Gebäude und Privathäuser, die in ihrer Gesamtheit die Vielseitigkeit und Komplexität des Stadtbilds widerspiegeln.
London ist eine der in Architektur und Design kontrastreichsten und innovativsten Städte der Welt. Historischen Gebäuden aus einer über 2000 Jahre andauernden Geschichte, in deren Verlauf die unterschiedlichsten Kulturen die Baustile beeinflusst haben, stehen avantgardistische Entwürfe der Gegenwart gegenüber. Firmensitze, Hotellounges, Restaurants, Clubs, Bars, Cafeterien, Theater, Hochschul-Gebäudekomplexe, Arztpraxen, Kinder- tagesstätten, Fitness- und Wellnesscenter, aber auch private Wohnhäuser zeigt dieser mit brillanten Fotos und teilweise auch mit Plänen ausgestattete Band.
Unter den Architekten sind bekannte Namen wir Norman Foster oder Richard Rogers; darüber hinaus werden aber auch erfolgreiche lokale Baumethoden gezeigt, die das innen- und außenarchitektonische Panorama der Stadt gleichermaßen geprägt haben. Der Focus ist auf große kostspielige Projekte ebenso gerichtet wie auf Low Budget Produktionen, aber immer handelt es sich um Qualitätsdesign. Die Vielzahl an unterschiedlichen Stilen der Außen- und Innenarchitektur hat die Stadt zu einem Mekka für Designinteressierte aus aller Welt werden lassen!

www.daab-online.com

www.daab-online.com

trennbalken_green

YOUNG EUROPEAN ARCHITECTS

yea_3937718729

ISBN: 978-3-937718-72-9
Format 23 x 18 cm, 400 Seiten Hardcover
Text: englisch, deutsch, spanisch, französisch, italienisch
VK 24,95 Euro

Europäische Architektur zeichnet sich heute durch eine Vielfalt an Formen und Stilen aus. Nach einem lange anhaltenden Trend zu Schlichtheit und Reduktion fallen in jungen Entwürfen Ornamente, differenzierte Oberflächenstrukturen, florale Muster und bisher unübliche Materialkombinationen auf. Kreative Köpfe unterschiedlicher Herkunft tragen mit ihren zum Teil sehr unterschiedlichen Denkansätzen und Konzepten, mit neuen Ideen und unkonventionellen Lösungsansätzen zu viel Abwechslung in der architektonischen Landschaft bei. Mit Mut und Witz kreieren junge Architekten ungewöhnliche Formen in manchmal knalligen Farben. So entstehen neue Erscheinungsbilder der Architektur: Etablierte, aber auch neu gegründete Architekturbüros, Studienabgänger, junge Architekten, aber auch interdisziplinäre Quereinsteiger und Einzelkämpfer stellen in diesem Buch bereits realisierte Projekte, aber auch Zukunftsvisionen und Einblicke in ihre Arbeit vor. Die Architekturszene Europas wird in brillanten Fotos, individuellen Portraits und kurzen, erläuternden Texten lebendig.
Architekten arbeiten heute immer weniger innerhalb der vorgegebenen geographischen Grenzen. Europa rückt nicht nur im politischen Sinne zusammen, auch in der Architektur ist diese Entwicklung zu beobachten. Die Architekten denken und arbeiten in einem globalen Raum. Wettbewerbe sind in der Regel international ausgeschrieben. So erhalten auch Berufsanfänger und relativ junge, unerfahrene Architekten die Chance, wie die renommierten Stars der Branche, größere Aufträge zu generieren. Die so entstandenen Gebäude lassen folglich nicht mehr auf Anhieb erkennen, in welchem Land sie konzipiert und realisiert wurden. Architekten gehen heute häufig spielerisch mit der architektonischen Tradition der einzelnen europäischen Länder um: Sie arbeiten mit unterschiedlichen Stilmitteln, experimentieren und interpretieren sie neu – häufig mit leicht ironischem Unterton. So verbinden sich Tradition und Innovation zu sehr beeindruckenden Entwürfen!

www.daab-online.com

trennbalken_green

Neue Publikationen von RHEINZINK

rheinzinkCover_Werkbuch

Zwei neue Publikationen erweitern das Literatur-Repertoire der RHEINZINK GmbH & Co. KG.
Das Werkbuch zur Libeskind-Villa ist eine Bau-Dokumentation des neuen RHEINZINK-Empfangsgebäudes. Es beschreibt das einzigartige Konzept von Daniel Libeskind und belegt in Texten und Bilder diese zur Realität gewordene Vision. Auf rund 50 Seiten erhält der Leser unter anderem umfassende Informationen zum Gebäude-, Energie-, Interieur- und bauphysikalischem Konzept der Villa. Abgerundet wird die Lektüre mit einer Bildergalerie, die Impressionen sowohl aus der Bauzeit als auch der Fertigstellung bietet.

rheinzinkCover_ARCHI

Auch bei der zweiten neuen Broschüre, der ARCHIZINCTURE, dreht sich alles um die Realisation hochwertiger Architektur mit dem Werkstoff RHEINZINK. Bedeutende Architekten, wie Kim Utzon oder Günther Domenig, beschreiben in Interviews ihre Beziehung zu RHEINZINK und erläutern die für sie wesentlichen Vorteile des Materials. Zusätzlich sind auf den rund 35 Seiten weitere Projektberichte mit Bildern und technischen Daten zu lesen.

Sowohl das Werkbuch als auch die ARCHIZINCTURE können kostenlos unter
www.folge-der-idee.de
angefordert werden.

www.rheinzink.de

trennbalken_green

SWAROVSKI CRYSTAL PALACE EXCLUSIVE BOOK LAUNCH – ARIK LEVY / OSMOSIS

SWAROVSKI_96_Osmosis_Book

Swarovski Crystal Palace is delighted to launch the first in a series of books on its landmark design collaborations with Arik Levy – Osmosis, which comprehensively documents Swarovski CrystalPalace’s Osmosis exhibition in Milan at the Salone Internazionale del Mobile in April 2009.

SWAROVSKI_OSMOSIS_Cover

This book follows the journey from creator Arik Levy’s initial thoughts on the concept, through to the installation of the exhibition, and includes enlightening theoretical analysis alongside images and exploratory texts about each of the pieces that made up the installation. Osmosis allowed internationally acclaimed Levy to reassess not only Swarovski Crystal Palace, but Swarovski crystal itself. Rather than following the established path of inventing ever more sumptuous and dazzling versions of chandeliers, he steered Crystal Palace towards a series of installations based on the chaton, the most emblematic of crystal cuts that often bears the label ‘diamond’ cut. In so doing, he created a techno-ethnic experience and moves the spotlight from the crystals themselves into a metaphor and to the highly skilled and technical precision cutting that makes their existence possible. ‘Swarovski is, above all, about technology. The crystal is the sparkling and poetic result of the company’s heritage, innovation and skill’. Arik Levy

With texts by author Suzanne Trocmé, curator Zoë Ryan and artist Leon Milo, Arik Levy – Osmosis explores Levy’s interpretation of what Swarovski means to him in the context of his practice and the evolution of his ideas. Also featured in this book is a lengthy conversation between Arik Levy and celebrated writer, publisher and curator Leonard Koren, who explores Levy’s attitudes towards the future of design, themes in Osmosis which relate to Levy’s other work, as well as topics including poetics, dyslexia, missing fingers, doubt and artistic values.

Arik Levy: Osmosis
Edited and Produced by Violette Editions
Design and art direction by See Studio
Distributed throughout the world (excluding North America) by Thames and Hudson
sales@thameshudson.co.uk
ISBN 978-0-9563940-0-2
Price: £25.00
Hardback, 26.5 x 20.5 cm, 128 pages, 226 colour illustrations

About Arik Levy
Arik Levy, founding partner of Paris-based LDesign, is an established multi-disciplined global designer. Respected for his furniture and lighting designs, Levy had an unconventional entry into the world of design. Born in Israel, he first ran a design studio and surf shop before leaving to study industrial design in Switzerland at Art Centre Europe. A stint in Japan followed where Levy consolidated his ideas leading him to design and produce unique pieces for exhibitions and the industry. Amongst others, Levy’s work has been exhibited at the Pompidou Centre in Paris, V&A inLondon and the Museum of Modern Art in New York. Today he continues to be a major contributor to the world of design.
For more references
www.ariklevy.fr
www.ldesign.fr

Swarovski Crystal Place
Swarovski Crystal Palace has been internationally acclaimed as one of the most imaginative contemporary design projects since its inception seven years ago. Envisioned by Nadja Swarovski,Swarovski Crystal Palace has thoughtfully reinvented the traditional notion of the classic chandelier, one of history‘s most poignant expressions of cut crystal. Each year Crystal Palace has invited a diverse group of the best emerging and established talent from the worlds of architecture, art, fashion and interior design to create signature interpretations of light and design using the emotive medium of cut crystal, blurring the boundaries between art and function, whilst addressing the mythic illuminating power of crystal and the latest technology. Gathering creative talents such as Zaha Hadid, Tord Boontje, Ron Arad and Tom Dixon, to name only a few, Swarovski Crystal Palace has presented ground breaking exhibitions around the world.

trennbalken_green

CLUB DESIGN

club_design

ISBN: 978-3-86654-061-3
Format 24 x 28 cm, 400 Seiten Hardcover
Text: englisch, deutsch, spanisch,
französisch, italienisch
VK 49,95 Euro

CLUB DESIGN stellt die weltweit interessantesten Clubs vor – von London bis Hong Kong, von Berlin bis Barcelona oder Rio de Janeiro. Während die Diskotheken der 70er und 80er Jahre häufig sehr ähnliche stilistische Merkmale hatten – etwa den Spiegelball als symbolisches Element der Deckendekoration – zeichnet sich Club Design heute durch eine große stilistische Vielfalt aus. Die angesagtesten Locations internationaler Metropolen haben trotz aller Unter-schiede in Architektur, Ausstattung und Couleur eins gemeinsam: Sie sind zukunftsweisend im Design und „a place to be“ für alle Nachtschwärmer, Partygänger und Szenepeople, aber auch für Geschäftsleute und Vielreisende.
Sie laden ein zum Abschalten, Wohlfühlen, Genießen und Networking: extravagante Orte, an denen man relaxt, den Tag Revue passieren lässt, sich amüsiert – allein, mit Freunden oder Geschäftspartnern – Musik hört, tanzt, Cocktails trinkt und flirtet.

Night-Clubber sind eine kritische Klientel mit hohen Ansprüchen an Lebensart, Stil, Komfort und Qualität. In ihrer häufig knapp bemessenen Freizeit sind sie offen für neue Anregungen im Hinblick auf aktuelle Lifestyle-Trends, die sie gerne für ihren persönlichen Lebens- und Wohnstil adaptieren. Club Design darf daher so experimentell und provokativ sein wie die Musik der DJs. Es nimmt bestenfalls schon heute die Trends von morgen vorweg und stellt an Ausstattung und Einrichtung ganz besondere Anforderungen. Zusätzlich müssen Clubs sich oft in ein vorhandenes Umfeld einfügen: einen größeren Gebäudekomplex, eine Freizeitanlage, ein Hotel oder ähnliches. Die hier präsentierten Entwürfe und Pläne international renommierter Architekten und Designer werden diesen komplexen Herausforderungen auf sehr unterschiedliche Art und Weise perfekt gerecht.

www.daab-online.com

trennbalken_green

CONTEMPORARY CORPORATE ARCHITECTURE

contemporary_corporate_architecture

CONTEMPORARY CORPORATE ARCHITECTURE präsentiert die – im Hinblick auf Identitätsbildung und -stärkung – international interessantesten zeitgenössischen Bauprojekte. Seit den 1980er Jahren sind die kommunikativen Kompetenzen der Architektur in verstärktem Maße genutzt worden – für das äußere wie auch das innere Erscheinungsbild von Gebäuden. Diese wurden zunehmend zum Markenzeichen der darin ansässigen Firmen, Hotels oder Banken. Während Grafik- und Webdesign für die Kreation von Logos, Websites und den öffentlichen Auftritt im Sinne der Corporate Identity zuständig ist, hat auch die Architektur als Marketinginstrument an Bedeutung gewonnen. Große Unternehmen prägen das Bild der Städte, in denen sie sich niederlassen, ganz entscheidend; sie beauftragen namenhafte Architekten wie Foster & Partners, 3XN und Eric van Egeraat mit spektakulären Entwürfen, die schon im Stadium der Konzeption von den Medien stark beachtet werden. Auch die Bauphase, die Einrichtung und Einweihung eines Gebäudes werden in der Regel von der Presse aufmerksam begleitet.

Repräsentative Gebäude für Unternehmen, politische, wirtschaftliche, kulturelle und religiöse Institutionen oder Vereinigungen haben in der Geschichte der Architektur eine lange Tradition. Ihre Funktion war die Demonstration der gesellschaftlichen Stellung der Auftraggeber: ihrer Machtposition, ihres Einflusses, ihrer historischen Bedeutung. Heute, in einem immer differenzierter werdenden urbanen Umfeld, stellt Corporate Architecture eine echte Herausforderung dar – gilt es doch nicht allein, funktionale und ästhetische Ansprüche zu befriedigen und die Identität des Auftraggebers bestmöglich zum Ausdruck zu bringen. Auch die Platzierung des Gebäudes als entscheidender Faktor seiner Identität muss berücksichtigt werden. Stadtzentren, Industrieparks oder Wohngebiete – die Abgrenzung von umstehenden Bauprojekten durch Alleinstellungsmerkmale ist mindestens ebenso auschlaggebend wie die harmonische Koexistenz und Korrespondenz mit bereits etablierten Gebäuden. Hilfreiche Instrumente, diesen komplexen Anforderungen gerecht zu werden, sind die neuen Medien, aber auch Innovationen in Form und Material.


CONTEMPORARY CORPORATE ARCHITECTURE
ISBN: 978-3-86654-018-7
Format 22,5 x 22,5 cm, 384 Seiten Hardcover
Text: englisch, deutsch, spanisch,
französisch, italienisch
VK 39,95 Euro

http://www.daab-online.com


Architecture in Times of Need

architecture_in_times_of_need
Make It Right Rebuilding New Orleans‘ Lower Ninth Ward - With Contributions by Brad Pitt
Prestel Verlag, ISBN: 978-3-7913-4276-4, €29,95.

Architecture in Times of Need ist die erste Dokumentation über den Gesamtprozess und die Projekte der Make It Right Foundation (MIR). Make It Right, gegründet durch den Schauspieler Brad Pitt, widmet sich der Entwicklung und Wiederherstellung des Stadtgebietes ‚Lower Ninth Ward‘ in New Orleans, das 2005 durch den Hurrikan Katrina zerstört wurde.

Von der Stiftung und deren Initiatoren Brad Pitt, GRAFT Architekten, Bill McDonough und Cherokee wurden profilierte und internationale Architekten wie unter anderen David Adjaye, Graft, Gehry, MVRDV, Morphosis und Shigeru Ban angeregt, Haustypologien zu entwickeln, die für den einkommensschwachen Teil der Bevölkerung erschwinglich ist und dabei den neuesten Stand nachhaltigen Bauens und Designs miteinander verbindet.

Das nun vorliegende Buch dokumentiert diesen Prozess mit zahlreichen Fotografien, Plänen, Renderings sowie mit Textkommentaren der Architekten. Neben einem Vorwort von Brad Pitt, in dem er über seine Beweggründe spricht, die Make It Right Foundation ins Leben zu rufen, beinhaltet das Buch auch Essays zum gesamten Designprozess und zum Cradle to Cradle-Konzept.

Vorgestellt wird zudem das ‚Pink Project‘, eine Landart-Awareness Installation von Brad Pitt und GRAFT, über dessen Kommunikation durch die Medien sehr wirksam die Aufmerksamkeit für das MIR Projekt in die internationale Öffentlichkeit getragen und mit dessen Hilfe die Finanzierung der Häuser ermöglicht wurde.

Das Buch kann damit auch als eine Gebrauchsanweisung für Menschen und Initiativen dienen, die sich vor vergleichbare Probleme gestellt sehen.
MIR bereitet zur Zeit die Ausweitung des Hilfsprogramms auf andere Krisenregionen in den USA vor.


MODELLING SPACE

modelling_space

Mit Beiträgen von Ben van Berkel, Olafur Eliasson, Kurt W. Forster, Antje von Graevenitz und Hani Rashid

Zu ihrem zehnjährigen Jubiläum veranstaltete die Kiesler Stiftung Wien das Symposium MODELLING SPACE, das die Architekten BEN VAN BERKEL und HANI RASHID, den Künstler OLAFUR ELIASSON und die Theoretiker KURT W. FORSTER und ANTJE VON GRAEVENITZ zusammenführte, um über das komplexe Thema „Raummodellierung“ zu sprechen.

Die nun im Verlag SCHLEBRÜGGE.EDITOR erschienene Publikation MODELLING SPACE bietet durch die vielschichtigen Beiträge der Referenten Einblicke in die künstlerische wie auch in die architektonische Praxis und verknüpft diese mit einer umfassenden theoretischen Auseinandersetzung über die Entwicklung historischer und zeitgenössischer Raumkonzepte.

Dt./Engl., 132 S., zahlreiche Abb.,
16,5 x 21,5 cm, broschiert, 2009

ISBN 978-3-85160-145-9
€ 24,70 [A] / € 24,00 [D]


CREATIVE GERMANY

creative_germany

Das Label « made in Germany » steht längst nicht mehr nur für gute Qualität und hochwertige Produktion, sondern auch für neue, frische Ideen und Kreativität. Creative Germany stellt die dafür verantwortlichen, aufstrebenden Talente vor und vereint auf 500 Seiten die geballte Kreativität junger Deutscher aus den Bereichen Architektur, Design, Kunst, Mode, Fotografie und Werbung.
Welche deutschen Architekten machen derzeit mit ihren Entwürfen Furore und welche deutschen Designer haben die besten Ideen? Wer sind die deutschen Modeschöpfer von Morgen und wer führt derzeit die Spitze der deutschen Fotografie an? Wo wird herausragende deutsche Werbung produziert? Hier sind sie in einem Band versammelt, die deutschen Kreativen, und zeigen ihre aktuellsten Entwürfe, ihre außergewöhnlichtsen Designs und erfolgreichsten Kampagnen.

Creative Germany ist der erste Band einer vielversprechenden Serie, die aus der web 2.0 community edaab.com entstanden ist; ein globales Präsentations- und Kommunikationsportal. Hier wird Kreativen die Möglichkeit geboten, sich zu präsentieren, sich gegenseitig zu inspirieren und sich auszutauschen. Ein Pool für künftige Talente, die möglicherweise einen Platz in einem weiteren Band dieser spannenden Serie finden werden.

CREATIVE GERMANY
ISBN: 978-3-86654-052-1
Format 27 x 29 cm, 500 Seiten Hardcover
Text: englisch, deutsch, spanisch,
französisch, italienisch
VK 69,95 Euro

www.edaab.com


PLANTS XL

plants

Das Verhältnis der Architektur zur Begrünung von Innenräumen scheint sich zu wandeln. Raumbegrünung wird nicht mehr mit einer grünen Dschungel-Hölle gleichgesetzt, sondern Pflanzen werden inzwischen aufgrund ihrer sinnlich wahrnehmbaren Vitalität und ihrer ästhetischen Vorzüge geschätzt.
Das Buch „Plants XL“, herausgegeben von Ki Plant Concept/Aalsmeer, richtet sich vor allem an Architekten, Designer und Innenraumbegrüner, aber auch an alle, die Freude an Pflanzen im Großformat haben. Sander Kroll und die Stylistin Elize Eveleens zeigen auf über 130 Fotos, auf welch vielfältige, beeindruckende und kreative Weise sich Pflanzen im XL-Format in modernes Interieur einfügen. Die stilistisch ausgefeilten Kombinationen von Pflanzen und Gefäßen im Raum legen Zeugnis davon ab, dass Pflanzen als grüne Impulsgeber in der Lage sind, Räume in atmosphärische und klimatische Zonen zu verwandeln. „Plants XL“ zeigt den vitalisierenden und harmonisierenden Einfluss von großen Pflanzen.


Plants XL
176 Seiten in Farbe mit über 130 Fotos
Format 24,7 cm x 32 cm
ISBN 978-90-76710-06-8
Euro 49,50


Media Facades
History, Technology, Content

media_facades

Das Buch führt in die Terminologie der Medienarchitektur ein und erläutert im ersten Teil die Geschichte der Medienfassaden anhand weltberühmter Beispiele wie Times Square, New York, oder Centre Pompidou in Paris.
Im Hauptteil werden über 30 internationale und zeitgenössische Medienfassaden präsentiert, klassifiziert in sieben verschiedene technische Kategorien: Projektions- und, Rückprojektionsfassaden, Window Raster Animation, Displayfassaden, Leuchtmittelfassaden, mechanische sowie Voxelfassaden. Jede dieser Kategorien wird ausführlich erläutert und anhand von Fotos und Plänen veranschaulicht. Die Projektbeispiele liefern außerdem wichtige technische Daten und Details. Eine Charakterisierung der Medienfassaden sowie eine Darstellung, mit welchen Inhalten sie bespielt werden können, schließen das Buch ab.

M. Hank Häusler, Dr.Ing., studierte Architektur in Japan, den Niederlanden und Deutschland, und promovierte 2007 an der RMIT School of Architecture in Melbourne, Australien. Sein Beratungsbüro City Lights Architecture Store/CLA-Store widmet sich Forschungsprojekten ebenso wie berufspraktischen Fragen.

English
248 pages, hardcover
204 colour illustrations
22 x 24 cm
ISBN 978-3-89986-107-5
Euro 49.90 [D], SFr 84, USD 69


100 BESTE PLAKATE 08

Deutschland Österreich Schweiz

100besteplakate08_200

Erschienen anlässlich der Ausstellung „2 x 100 BESTE PLAKATE im MAK“ (25.11.2009–10.01.2010) Herausgegeben von 100 Beste Plakate e.V. Vorwort von Henning Wagenbreth, Bastien Aubry & Dimitri Broquard. Redaktioneller Text-Bild-Beitrag zur Plakatkunst in der DDR von Sylke Wunderlich und Dokumentation der Gestaltungskonzepte von FH Potsdam, Nauka Kirschner und Hermann Weizenegger. Deutsch/englisch, 21 x 24 cm, Broschur mit freiem Rücken und zwei verschiedenen Schutzumschlägen, 216 Seiten mit 180 farbigen Abbildungen Verlag Hermann Schmidt, Mainz 2009 
 Preis: EUR 35,80

www.MAK.at
www.MAKdesignshop.at


CONTEMPORARY HOUSE DESIGN

contemporary_house_design_titel

ISBN: 978-3-86654-057-6
Format 22,5 x 22,5 cm, 384 Seiten Hardcover
Text: englisch, deutsch, spanisch,
französisch, italienisch
VK 39,95 Euro

CONTEMPORARY HOUSE DESIGN präsentiert – mit prägnanten Fotos und zahlreichen Plänen – die international interessantesten Häuser renommierter Architekten, die den komplexen Anforderungen unserer Zeit gerecht werden:
Einfamilienhäuser, größere Residenzen oder luxuriöse Villen, aus Stein, Holz, Glas oder Beton – in Starnberg, Los Angeles oder Sydney – sie alle entstanden im Zeichen eines sozialen und klimatischen Wandels, der mit dem Umbruch traditioneller Werte einhergeht. Determinierende Faktoren ihrer Entstehung sind Lage, Umwelt, Klima, aber auch die individuellen Bedürfnisse und Vorstellungen der Bauherren.

Ein zunehmend ökologisches Bewusstsein stellt die Architekten im Hinblick auf die Nachhaltigkeit dieser Projekte vor eine große Herausforderung. So entstanden Häuser, die in neuen Baumaterialien und innovativen Techniken gefertigt wurde, bisweilen aber auch in traditionellen Bauweisen. Durchdachte Systeme zur Energieeinsparung, die Nutzung natürlicher Ressourcen und der Einsatz von Materialien, die Jahrzehnte überdauern können, kommen hier zum Tragen. Einen rasanten und globalen Austausch von Informationen, Konzepten und Plänen ermöglichen die neuen Medien, so dass ökonomische Prinzipien nicht nur im Hinblick auf die Materialien, sondern auch auf den Zeitfaktor geltend gemacht werden können. Häufig werden auch – angesichts der Notwendigkeit, Produktionskosten zu senken – Fertigwerkstoffe und –bauteile eingesetzt. Diese sind längst schon „salonfähig“ geworden, denn transportable Module passen sich optimal der Realität eines immer flexibleren und häufig nomadenhaften urbanen Lebens an.

Selbstverständlich lassen sie Planer angesichts dieser pragmatischen Anforderungen auch ästhetische Aspekte nicht außer Acht. Das Haus als Ort des Rückzugs aus der Öffentlichkeit, in dem die Bewohner Schutz, Ruhe und Erholung finden, sollte – in Design und Stil – ihrer Persönlichkeit und Lebensart entsprechen. Die Häuser der Zukunft ermöglichen, wie die vorgestellten Projekte verdeutlichen, einen höchstmöglichen Wohlfühlfaktor.

 


Allplan Lehrbuch für Studenten
und Berufsschüler

allplan

Mit Beginn des Wintersemesters hat der Hanser Verlag ein Arbeits-handbuch über Allplan 2009 für angehende Architekten und Bauzeichner herausgegeben. Das Lehrbuch des Architekten und Allplan Anwenders Markus Philipp macht mit unterschiedlichen Aufgaben der Architekturplanung vertraut. Anhand von rund 60 Übungsbeispielen lernen die Leser die Funktionen und Abläufe der 3D-Planungssoftware kennen.

Die einzelnen Übungen basieren auf einem Gebäude, das der Autor mit Allplan geplant hat. Sie behandeln ein breites Themenspektrum – angefangen vom Konstruieren in 2D über das Modellieren in 3D bis hin zum Erstellen von Schnitten und Ansichten, der Planausgabe sowie dem Verwalten von Ressourcen.
Unter www.allplan-campus.com können Studenten und Berufsschüler Allplan kostenlos herunterladen. Die Projektdaten für die im Buch beschriebenen Übungen stehen unter www.zeichenatelier.de/Allplan2009 bereit.

304 Seiten
Preis: € 39,90
ISBN-13: 978-3-446-41928-5

www.allplan.de

 


Einführungen 2006–2009

einfuehrungen
Herausgeber: Ulrich Müller
Beiträge von: Hubertus Adam, Olaf Bartels, Gerd De Bruyn, Martin Burckhardt, Oliver Elser, Helmut Geisert, Falk Jaeger, Claus Käpplinger, Martin Kieren, Peter Kulka, Hilde Léon, Andreas Ruby,
Steven Spier, Jürgen Tietz, Konrad Wohlhage und Gerwin Zohlen

120 Seiten, 19 s/w-Abbildungen, 22 x 28 cm, Hardcover
Ernst Wasmuth Verlag Tübingen Berlin 2009
ISBN-Nr. 978-3-8030-0716-2
29,80 €

Ausstellungen zählen heute zu den wichtigsten Bausteinen einer erfolgreichen Architekturkommunikation. Für deren Alleinstellungsmerkmal sorgen u.a. der hohe Aufwand für Produktion und Präsentation sowie die über-schaubare Zahl von Galerien etc., die in der Öffentlichkeit als relevante Ausstellungsorte etabliert sind. Das zentrale Ereignis einer Ausstellung ist ihre Eröffnung, die immer auch ein wichtiges gesellschaftliches Ereignis darstellt. Für den Besucher bietet sich dabei nicht nur die Möglichkeit, sich über das Gezeigte auszutauschen, sondern auch die Autoren selbst zu ihren Intentionen zu befragen. Um diesen Wissenstransfer zu vervollständigen, lädt die Architektur Galerie Berlin in Zusammenarbeit mit den ausstellenden Architekten jeweils einen Journalisten, Kritiker oder Kollegen ein, der eine Einführung in die Arbeit des bzw. der Architekten oder die Ausstellung gibt. Auf diese Weise erhalten die Besucher zugleich einen Einblick in die Gedankenwelt eines versierten Fachmanns. Die kurze Dauer dieser intellektuellen Diskurse wird jedoch ihrer wichtigen Funktion nicht gerecht. Diesem Missverhältnis setzt das Buch „Einführungen“ eine Sammlung ausgewählter Redetexte entgegen. Konzentriert, kurzweilig und bisweilen poetisch formulieren hier renommierte Journalisten und Architekten ihre Statements. Gleichzeitig fungiert die Textsammlung als Hommage an das Medium Ausstellung als Grenzzustand zwischen Idee und dauerhafter Realität. Denn trotz ihrer nur temporären Präsenz nehmen sie einen unverzichtbaren Platz in der Auseinandersetzung mit Architektur und Umwelt ein, besonders an der Schnittstelle zwischen Fachwelt und interessierter Öffentlichkeit. Die „Einführungen“ helfen, eine weitere Facette dieses komplexen Mediums zu beleuchten und zu erinnern.

mini_ausstellung_4

WASH ME - 10 MINI - 10 KÜNSTLER

mini ausstellung

Auf ein staubiges Auto «Wash Me» zu schreiben, oder mit einem Finger auf einer beschlagenen Autoscheibe seine Spuren zu hinterlassen, ist verlockend. Diese Alltagssituationen bildeten die Inspiration für das Buch, so Nico Ammann, Art Director und Fotograf der Publikation, das MINI Switzerland in einer limitierten Auflage von 2000 Exemplaren realisiert hat.

Entstanden ist eine abwechslungsreiche Lektüre mit äußerst unterschiedlichen Werken, die nicht nur MINI Begeisterte interessieren dürften. Es gibt jedoch eine Gemeinsamkeit: Keiner der zehn Künstler hatte zuvor mit dem Automobil als Medium gearbeitet und es dabei in ein temporäres Kunstwerk verwandelt.

mini_ausstellung_2

Folgende Künstler und Autoren haben das Buchprojekt mit ihrem Beitrag unterstützt: Smash137, Fabian Bertschinger, Marisa Pichler und Gigi Burn, Tika, Euro, Aurèle Sack, Stefan Ege und Seak, August, Rémi Jaccard und nicht zuletzt Dieter Meier, bekannt auch als Sänger der Band Yello.

Der Designer Alfredo Häberli illustrierte zwei Skizzen und schrieb einen Artikel. Die Autorin und Journalistin Michèle Roten und Prof. Dr. Jacqueline Otten, Direktorin des Design Departments an der Züricher Hochschule der Künste, leisteten mit Ihren Texten ebenfalls einen kreativen Beitrag zu diesem Buch, das Anfang November erscheint.

mini_ausstellung_3

Kunst war und ist stets Bestandteil der Marke MINI. So ist MINI in New York exklusiver Partner des Ausstellungsraumes des Goethe-Instituts namens „Ludlow 38“, der seit 2008 mit neuen Projekten und verändertem Profil im Zentrum der lebendigen Galerienszene in der Lower East Side, nahe Chinatown und unweit des New Museum of Contemporary Art, in Kooperation mit verschiedenen Kunstvereinen in Deutschland besteht. Auch bei Partnerschaften mit Marken wie z.B. „Bisazza“, Engagements bei der FIAC 2007 oder den Internationalen Talent Support / MINI International Photo Award in Triest, bleibt sich MINI auch im Kulturbereich mit unkonventionellen Aktionen treu. Anlass genug, nach vorn zu blicken, um MINI Begeisterte sowie auch Design-, Kunst- und Fotografieinteressierte mit einem Fotoband zu überraschen. Weitere Informationen zum Buch unter

www.washme.ch